Prof. Dr. Michael Kopsidis

  • Tätigkeit:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Abteilung:
    Agrarmärkte, Agrarvermarktung und Weltagrarhandel
  • Projekte:
    • Die Globale Nahrungskrise - Auswirkungen auf Weizenmärkte und -handel im Kaukasus und in Zentralasien und die Rolle von Kasachstan, Russland und der Ukraine (MATRACC)
    • Das Wachstum der sächsischen Landwirtschaft 1750 – 1880 (DFG-Projekt, zusammen mit Ulrich Pfister und Georg Fertig, Universität Münster)
    • Langfristige historische Ursachen des agrarischen West-Ost-Entwicklungsgefälles in Mitteleuropa am Beispiel Preußens (zusammen mit Nikolaus Wolf, University of Warwick & CEPR)
    • Transformationsberatung für die kollektive Landwirtschaft während der ersten Transformationsphase (1989-1991) am Beispiel Ostdeutschlands: Lehren für Korea (Dissertation)
  • Schwerpunkte:
    Economic history
    Agricultural development
    Market integration
    Transition economics
  • Kontakt:
    Telefon: +49-345-29 28 230
    Fax: +49-345-29 28 299
    E-Mail: kopsidis[at]iamo.de