Presse

19.03.15 10:46 Alter: 3 yrs

Bioeconomy Conference

Rubrik: Weitere Veranstaltungen

 

Die 4. Internationale Bioökonomie-Konferenz findet vom 7. bis 8. Mai 2015 am IAMO in Halle (Saale) statt. Die Veranstaltung wird erstmals gemeinsam vom WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH), der die Konferenz 2012 ins Leben gerufen hatte, und dem Spitzencluster Bioeconomy organisiert.

Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf die bioökonomischen Entwicklungen in Großbritannien gelegt. Des Weiteren liefert die Konferenz in vier Sessions neue Erkenntnisse und Einblicke im Bereich der Bioökonomie: Am ersten Tag stehen der "Weg der Pflanze in die Industrie" (Session 1) und "Sozio-ökonomische Ansätze der Bioökonomie" (Session 2) im Fokus. Am zweiten Tag geht es nach einem Plenumsvortrag zu „Biodiversität und das Nagoya-Protokoll“ um "Hochwertige Produkte aus Pflanzen" (Session 3) und die Frage "Bioraffinerie oder Biomasse raffinieren?" (Session 4). Mit der Internationalen Bioökonomie-Konferenz soll die Attraktivität und die nationale wie internationale Sichtbarkeit Sachsen-Anhalts als führende Modellregion der Bioökonomie in Deutschland verstärkt werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, erfordert jedoch eine Registrierung. Eine erste Übersicht der Referenten und weitere Informationen rund um die Konferenz sind auf der folgenden Internetseite zu finden: www.bioeconomy-conference.de

Veranstaltungsort

International Bioeconomy Conference
IAMO | Theodor-Lieser-Straße 2 | 06120 Halle (Saale)

Informationen über den WCH

Der WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) verbindet die vier Leibniz-Institute der Region, darunter das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), in interdisziplinärer Weise mit den thematisch korrespondierenden Fachbereichen der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg (MLU) und weiteren universitären wie außeruniversitären Einrichtungen in Sachsen-Anhalt.

Ansprechpartnerin:


Dr. Claudia Flügel
Tel.: +49 345 5522-682
claudia.fluegel[at]sciencecampus-halle.de